Küche 4.0

Jürgen Rabe und 3-D-Drucker

neuer 3-D-Drucker wird in der Gastronomieküche eingesetzt

Die Digitalisierung der Berufsausbildung wird zur Zeit in allen Berufsfeldern diskutiert. Dass das Thema nicht nur trocken, sondern im Gegenteil auch sehr schmackhaft sein kann, zeigt sich jetzt in der Gastronomieküche des FFB.

Hier setzt Fachlehrer Jürgen Rabe seit Anfang des Jahres einen neuen 3-D-Drucker ein, um unter anderem Dekorationen und Garnituren herzustellen.

Als Materialien werden dabei Schokolade, Marzipan oder Zucker verwandt, so entsteht eine einmalige Mischung aus Haute Cuisine und High Tech.